. . . . . . . . . . . . . EUROPAWEITER GRATIS Versand ab 100€ Bestellwert - DHL Expressversand - Sicher Bezahlen SSL

Rezepte Tipps Trüffel - Food Pairing Trüffel

Welche Lebensmittel harmonieren geschmacklich gut mit Trüffeln - Food Pairing Trüffel


Food Pairing ist ein Trend der Spitzenköche.

 

Was ist Food Pairing?

Man versucht nach wissenschaftlichen Erkenntnissen die Geschmacksnoten zu finden, die miteinander gut harmonieren und besser noch das Hauptaroma hervorzuheben.

>>> Hier gehts zu unserer Sammlung von Trüffel Rezepten >>>


Zunächst sollte man wissen, dass die Basis jeden gelungenen Gerichts das Hauptaroma oder Schlüsselaroma ist. Die verschiedenen Aromen werden nicht nur von den Geschmacksknospen auf unserer Zunge sondern auch die "Nase isst mit". Das bedeutet, dass unser Riechorgan zum Schmecken dazugehört. Wenn man ganz genau sein will, zählen zum ultimativen Geschmackserlebnis natürlich noch alle anderen Sinne hinzu.

Rezepte mit Trüffel - Kochen mit Trüffel - Food Pairing

Doch um das Prinzip des Food Pairings zu verstehen genügt der Geschmacksinn in Kombination mit dem feinen Geruchssinn. Auf der menschlichen Zunge befinden sich im Grunde fünf verschiedene Geschmacksknospenarten, welche süß, salzig, bitter, sauer und umami unterscheiden können.

Beim Food Pairing setzt man nicht nur auf den Geschmackssinn sondern auch auf den Geruchssinn. Die feine Nase hat Millionen von Riechzellen und nimmt winzigste Aromamoleküle während dem Essen auf. Das bedeutet, dass wir mit der Nase wesentlich mehr schmecken als mit der Zunge alleine.

Es gibt etwa 10.000 verschiedene Aromen, welche man miteinander kombinieren kann um ein harmonisches Ganzes zu ergeben. Wissenschaftler haben die (für uns Menschen) die angenehmsten Schlüsselaromen herausgepickt und in sogenannten "Foodpairing Trees" also in einem Baumdiagramm aufgelistet.

Dank dieser "Kochbibel aus Aromen" ist nun nichts mehr dem Zufall überlassen. Zusammenfassend ist zu sagen, dass je verwandter die Aromen sind, desto besser harmonieren sie miteinander. Aus der Tafel unterhalb des Absatzes können Sie unmittelbar Kombinationen ablesen, die Sie vielleicht noch nicht kennen.

Trüffelrezepte mit Trüffel - Pasta mit Trüffeln

Wer hat das Food Pairing erfunden?


Der Parfümeur Francois Benzi und der britische Sternekoch Heston Blumenthal entdeckten zuerst 1992, dass bestimmte Aromengruppen zueinander passten und sich perfekt ergenzten und andere eben nicht. Sie experimentierten mit den unterschiedlichsten Bouquets und kombinierten zum Beispiel Weiße Schokolade mit Kaviar. Blumenthal war in der Zeit davor bereits bekannt für seine außergewöhnlichen und gewagten Gerichten in seinem Restaurant namens "The fat duck". Dieses Restaurant zählt zu den besten der Welt, es wurde ausgezeichnet mit drei Michelinsternen! Blumenthal und Benzi entdeckten, dass hinter sehr harmonischen Geschmackskreationen ein Prinzip steckt. Man richtet sich nach dem Hauptaroma.

Seien Sie mutig und versuchen Sie doch einmal ein paar Kreationen mit Hilfe der Food Pairing Tafel! Sie werden erstaunt sein, guten Appetit!