. . . . . . . . . . . . . EUROPAWEITER GRATIS Versand ab 100€ Bestellwert - DHL Expressversand - Sicher Bezahlen SSL

Der Preis der Burgundertrüffel - Saison und Merkmale der Herbsttrüffel - Tuber uncinatum

Frische Burgundertrüffel - Herbsttrüffel (Tuber uncinatum) - Die Saison der Herbsttrüffel

Die Trüffelsaison


Die Trüffelsaison vom Herbsttrüffel beginnt im September. Die Edelknolle gibt esjedes Jahr wieder frisch aus Istrien zwischen September bis Jänner! Mit der köstlichen Herbsttrüffel bringen Sie gewöhnliche Speisen auf ein Luxusniveau.

 >>> Frische Burgundertrüffel - Herbsttrüffel kaufen im Trüffelshop >>>

Burgundertrüffel Preis

Die Burgundertrüffeln sind für 200€ bis 1000€ pro kg zu haben, je nach Herkunft und Qualität. Man nennt sie auch Herbsttrüffel weil die Fruchtkörper von etwa Oktober bis November und bei besonders günstigen Wetterbedingungen (unter einer Schneedecke) auch bis in den März hinein reifen.

 

Herbsttrüffel Merkmale

Die Tuber uncinatum (Burgundertrüffel, Herbsttrüffel) ist dem Tuber aestivum (Sommertrüffel, Scorzone) sehr ähnlich. Die Außenhaut sind bei beide Trüffelarten ident, nämlich dunkelbraun bis schwarz mit einer diamantförmigen Struktur. Unterscheiden lassen sich diese Arten eher am Fruchtfleisch, welches beim Tuber aestivum heller ist. Auch der Geschmack der Sommertrüffel ist wesentlich milder.

Burgundertrüffel - Herbsttrüffel - Tuber uncinatum

 

Unterschied Sommertrüffel und Herbsttrüffel

 

Dieselbe Trüffelart mit anderem Reifegrad und Erntezeit

Mikrobiologische Untersuchungen im Jahr 2004 ergaben, dass es sich beim Burgundertrüffel und beim Sommertrüffel um eine einzige Art handelt. Der Unterschied ist, dass der Sommertrüffel ein früheres Reifestadium hat, eine hellere Anschnittfläche (Gleba) hat und einen milderen Geschmack aufweist, als der Burgundertrüffel. Die Erntezeit ist beim Sommertrüffel von Ende Mai bis Anfang August und beim Burgundertrüffel ca. vom September bis Jänner. Preislich liegt allerdings der Burgundertrüffel etwas höher als der Sommertrüffel.

Burgundertrüffel - Herbsttrüffel und Sommertrüffel

links: Sommerstrüffel - Scorcone ( Tuber aestivum ) , rechts: Burgundertrüffel - Herbsttrüffel ( Tuber uncinatum )

 

Burgundertrüffel Geschmack & Aroma


Der Geschmack der Herbsttrüffel lässt sich mit einer erdigen, fein nussigen Noten beschreiben. Manche Gourmets mögen sogar einen Hauch von Karamell herausschmecken. Es ist eine köstliche Edelknolle mit einem kaffeefarbenen Fruchtfleisch. Empfehlenswert ist, dass man die Burgundertrüffel über ein heißes, butterartiges Gericht drüberreibt. Denn die Wärme bringt den vollen Umfang des Aromas der Trüffel erst hervor. Außerdem gilt das Motto (für alle Speisetrüffelarten): "Je frischer sie gegessen werden, desto köstlicher schmecken sie!" Falls dies nicht mölich ist, wickeln Sie die Knollen einzeln in ein Küchenpapier und geben Sie die Trüffel in ein Marmeladeglas oder in eine Tupperware. Wichtig ist, dass der Behälter nicht ganz verschlossen ist, damit die Trüffel atmen können. Außerdem bitte wechseln Sie das Papier täglich um eine Schimmelbildung zu vermeiden.
Verbrauchen Sie die Edelknolle jedoch innerhalb von maximal 2 Wochen, da ansonsten der unangenehme Amoniak-Geruch überhand nimmt.

 

Die Herbsttrüffel in der Küche


Die Burgundertrüffel passt zu vielen Gerichten von Vorspeisen bis zu Desserts in Süßspeisen oder Hauptgerichten, von veganen Pilzgerichten bis zu deftigen Fleischmenüs. Wir haben eine übersichtliche Grafik (zu finden unter Food Pairing) erstellt, wo gut ersichtlich ist mit welchen Lebensmitteln der edle Trüffelgeschmack am besten harmoniert.

Burgundertrüffel - Herbsttrüffel in der Küche


Außerdem haben wir eine erlesene Auswahl an Trüffelrezepten zusammengetragen. Hier finden Sie auch Tipps, wie man das Maximum aus den Edelknollen (unter Trüffelküche) herausholen kann, damit können Sie garantiert Ihre Gäste mit einem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis begeistern!